Nächste Spiele:

A Junioren:

Die SG Gerolsbach/Jetzendorf hatte im letzten Spiel der Gruppenphase den TSV Kühbach zu Gast. Im Hinspiel gab es die bislang einzige Niederlage für die SG. Das Spiel begann mit zwei Paukenschlägen. Zuerst hatten die Gäste bereits nach drei Minuten eine Riesenchance zum Führungstreffer, fünf Minuten später musste Kapitän Lennart Fuhrmann nach einem harten und völlig unnötigen Foul an der Mittellinie vom Platz getragen werden und konnte auf Grund einer Bänderverletzung nicht mehr weiterspielen. Danach sahen die zahlreichen Zuschauer aber die bislang beste Saisonleistung der Spieler aus Gerolsbach und Jetzendorf. Sehr konzentriert und mit nahezu fehlerlosen Spiel hielten sie den Gegner in Schach. Und so war es nur eine Frage der Zeit, wann der Führungstreffer fallen würde. In der 30. Minute war es dann soweit. Linus Laberer spielte einen genialen Pass durch die Schnittstelle der Viererkette und der Vize-Kapitän David Raabe behielt im Abschluss die Nerven und erzielte das 1:0.

Nach Wideranpfiff sah man weiterhin nur die Heimelf mit einer ordentlichen Offensivleistung und so konnte Najib Mansi in der 58. Minute nach einer Flanke von David Fottner zum 2:0 einköpfen. Zehn Minuten später erkämpfte sich Lukas Nießl energisch das Leder und spielte erneut David Raabe an, der seine gute Leistung mit seinen zweiten Treffer belohnte. Erst in den Schlussminuten zeigten auch die Gäste, das sie Fußballspielen können und erzielten in der 88. Minute den 3:1 Anschlusstreffer. Somit kam die SG Gerolsbach/Jetzendorf im zehnten Spiel zum neunten Sieg und beendet damit die Gruppenphase mit 11 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Ab März darf man sich nun mit der besten Teams der anderen Gruppen in der Aufstiegsrunde zur Kreisliga messen.

 

B Junioren:

U17 Kreisliga Augsburg am 23.11.2019
SG Gerolsbach/Jetzendorf - TSV Göggingen 3:1 (1:1)



Am letzten Spieltag der Kreisliga-Vorrunde hatten wir den TSV Göggingen aus der Südstadt
Augsburg zu Gast in Gerolsbach. Bei tollem Herbstwetter wollten wir unbedingt mit  
einem Dreier und einer ausgeglichenen Vorrundenbilanz uns in die Winterpause  
verabschieden. Mit hohem Pressing begannen wir den Gegner gleich von Anfang  
unter Druck zu setzen. Und das funktionierte in der 5.Spielminute sehr gut. Nach einem
schönen Pass von Samuel Jung in die Tiefe ließ Franz Wenger dem gegnerischen Torhüter
keine Chance und schob zum 1:0 Fühurngstreffer ein. Danach ruhten sich die Jungs auf
Ihrem Vorsprung aus und es fehlte die nötige Passgenaugkeit und Laufbereitschaft. So
liefen die Gögginger mit weiten Bällen in unsere Hälfte immer wieder in Konter, von denen einer
in der 28.Minute bestraft wurde und der Gegner überlupfte unseren Torhüter zum 1:1 Ausgleich,
das dann auch der Halbzeitstand. 



Doch nach der Pause kamen wir wieder mit absolut anderer Einstellung ins Spiel zurück.
Nach dem Anstoß der Gögginger eroberten wir schnell den Ball und ein Pass in die Tiefe
zu Moritz Lessel, der alleine vor dem gegnerischen Torhüter auftauchte, brachte uns die
erneute Führung zum 2:1 nach genau 21 Sekunden. In der 2.Hälfte hatten wir das Spiel viel
besser im Griff und hatten noch einige hochkarätige Torchancen. Eine davon nutzte Samuel Jung,
der energisch im gegnerischen Strafraum nachsetzte und zum 3:1 Endstand in der 70.Spielminute
einschob. Nachdem wir letztes Wochenende in Bobingen wegen Spielermangel auf nächstes
Jahr verlegen mussten, war dies ein schöner Jahresabschluss.

Mit 4 Siegen, 4 Niederlagen und
1 Unentschieden stehen wir auf einem guten 6.Platz als Aufsteiger der Kreisliga Augsburg mit
1 Spiel weniger da.

Jetzt heißt es in der Winterpause Kräfte sammeln und wir hoffen, dass unsere Langzeitverletzten
Luis Müller, Valentin Hecht und Alex Pfab bald wieder gesund sind und zur Mannschaft zurückkehren können.
In der Winterpause halten wir uns mit Hallentraining am Montag in Jetzendorf und mittwochs in der SoccerArena
Fränking fit. Ein paar Hallenturniere haben wir auch gebucht, bevor dann am 27.03.2020 die Rückrunde
startet.

Wir freuen uns darauf, es macht richtig Spaß mit dieser tollen Mannschaft zu arbeiten.

Das U17 - Trainerteam
Volker Lessel, Mäx Steiner, Heiner Raabe