Nächste Spiele:

A-Junioren:

Das Gastspiel in Kühbach wird den A-Junioren der SG Gerolsbach-Jetzendorf lange in Erinnerung bleiben. Von Beginn an waren die Gäste die dominanter Mannschaft. Die Kühbacher überzeugten allerdings im, manchmal etwas überharten, Zweikampfverhalten, so dass man kein geordnetes Offensivspiel aufziehen konnten. Chancen blieben deshalb Mangelware. Die Heimelf versuchte es einzig und alleine mit hohen Bällen in Richtung Strafraum, mit denen die Abwehr der SG keine Probleme hatte. In der 45. Minute brachte ein Kühbacher den ersten gefährlichen Ball in den Strafraum, der am langen Pfosten einen Abnehmer fand und dieser den Ball zum 1:0 ins Netz drückte.

Allerdings regelwidrig mit der Hand, was der Schiedsrichter leider nicht sehen konnte. Nach der Pause drückten die SG Gerolsbach/Jetzendorf auf den Ausgleich, aber der Ball fand einfach nicht den Weg ins Tor. Angriffe der Kühbacher fanden nicht statt. In der 82. Minute wurde Mittelfeldspieler David Raabe in der eigenen Hälfte rüde gefoult und alle, auch die Kühbacher, warteten auf den Pfiff des Unparteiischen. Dieser blieb jedoch aus und ein gedankenschneller Spieler der Heimelf schnappte sich den Ball und schoss in Ruhe zum 2:0 ein. Alle Proteste halfen nichts, auch dieses Tor zählte. Kurz vor Ende konnte Lennart Fuhrmann per Elfmeter zum 1:2 verkürzen. Leider hatte der Schiedsrichter auch bei einem erneuten bösen Foul an Florian Plöckl an der Strafraumgrenze kein Einsehen und verweigerte den fälligen Freistoß aus guter Position. So musste man die erste Saisonniederlage hinnehmen, gegen einen Gegner, der quasi aus null Chancen, zwei Tore machte. Am Samstag geht es zur Spvgg Joshofen-Bergheim.


B-Junioren:

Am Sonntag Mittag reisten wir nach Gersthofen. Wir wollten unseren ersten Auswärtssieg in dieser Saison bei der punktgleichen Mannschaft aus Gersthofen einfahren. 
Bei tollem Wetter und für uns ungewohnt auf Kunstrasen entwickelte sich von Anfang an ein schnelles und abwechslungsreiches Spiel. Doch die ersten 20 Minuten hatten die Jungs noch etwas verschlafen, so dass es bereits 2:0 für den Gastgeber stand.  2 Unaufmerksamkeiten verhalfen dem Gegner zu dieser Führung. 
 
Doch dann besannen sich die Jungs Ihrer Stärken und setzten die taktischen Vorgaben hervorragend um. Lorenz Kirmair, der sehr schön frei gespielt wurde, verkürzte in der 32.Minute auf 1:2 und Samuel Jung mit einem Kopfballtor stellte noch vor der Halbzeitpause auf 2:2. Nach der Pause machten die Jungs sofort da weiter, wo sie aufgehört hatten und gingen erneut durch Lorenz Kirmair in der 52.Minute mit 3:2 in Führung. Von da an war der Bann gebrochen und die Jungs hatten wirklich Spaß am Fußball und kombinierten sich ein ums andere Mal schön über das Mittelfeld in die Spitzen. Moritz Lessel, Samuel Jung und Lorenz Kirmair mit seinem 3.Tor  machten dann innerhalb von 12 Minuten alles klar. So konnte unser 3.Kreisliga-Sieg mit 6:2 beim Tabellennachbarn eingefahren werden. 
 
Das nächste Spiel findet am Freitag, den 18.10.2019 um 19.00 Uhr gegen
die JFG Lohwald aus Neusäß in Jetzendorf statt.

 

B-Juniorinnen:

SG Gerolsbach/Weilach schlägt Tabellenführer SV Thierhaupten
Die SG startete konzentriert in das Match und wurde durch Hannah Fottner in der 14. Minute mit dem 1:0 belohnt. Darauf folgte in der 17. Minute das schnelle 2:0, ebenfalls durch Hannah Fottner. Die Mädels blieben weiterhin am Ball und erhöhten auf 3:0 durch Eva-Maria Straßmair in der 20. Spielminute. Die SG hielt den Spielstand bis zum Abpfiff und gewann verdient mit 3:0.