Nächste Spiele:

A-Jugend:

Die U19 der SG Gerolsbach/Jetzendorf traf in ihrem letztem Heimspiel der Saison auf die DJK Lechhausen. Die Gäste traten mit einem sehr jungen Team an und war von Beginn an bemüht, den Gastgeber möglichst wenig Offensivaktionen zu erlauben. Dennoch schafft es der derzeit erfolgreichste Torschütze der Gerolsbacher, Lennart Fuhrmann, sich in der 10 Minute in den Strafraum vorzuarbeiten um dort zum 1:0 abzuschließen.

Wer jetzt an einen Sturmlauf der Heimelf wartet, wurde leider enttäuscht. Viel zu langsam und behäbig im Spielaufbau konnte man die Lechhausner nicht unter Druck setzen. So versucht man es mit einigen Distanzschüssen, die der sehr gute Keeper der Gäste aber parieren konnte. So ging es mit dem 1:0 in die Pause. Die klare Kabinenansprache wirkt nach der Pause, denn die SG wurde nun variabler im Angriff. Nachdem Maxi Schwertfirm in der 48. Minute nur durch ein Foul des Torhüters am Torschuss gehindert werden konnte, erhöhte Lennart Fuhrmann per Strafstoß zum 2:0. Quasi mit der ersten richtigen Torchance verkürzten die Gäste aber knapp 10 Minuten später zum 2:1. Zwar konnte sich die Heimelf noch ein paar sehr gute Chancen erarbeiten, der müde Sommerkick endete aber letztendlich mit dem verdienten 2:1 für das Team aus Gerolsbach und Jetzendorf. Zum Saisonabschluss reist man nun am Samstag nach Meitingen und will mit dem dritten Sieg in Folge die Punktrunde abschließen.