Nächste Spiele:

Eine megastarke Leistung brachten alle an diesem Wochenende spielenden Jugendteams des FC Gerolsbach. Bereits vor dem Spiel stellten sich Teams (von den Bambinis bis hin zur B-Jugend) zu einem besonderen Mannschaftsfoto auf. Dabei hielten bzw. zeigten alle Teams deutlich das Trikot mit der Nummer 5. Dieses trug Louis Bartl während seiner langen Zeit beim FC Gerolsbach. Die Fotos wurden dann direkt ins Krankenhaus geschickt, wo sich Louis gerade von seinem schweren Motorradunfall vom vergangenen Donnerstag erholt.

 

 Spielbericht B-Jugend:


Die U17 hatte es am Wochenende mit dem abstiegsbedrohten Team von der JFG Lech-Schmutter zu tun. Bei regnerischem Wetter erwischte man einen ganz schlechten Start. Mit vielen Fehlpässen und Unkonzentriertheiten machte man sich das Leben selber schwer.
Wieder einmal merkte man, dass in dieser Klasse jeder jeden schlagen kann und man die Punkte auch bei Teams aus dem unteren Tabellendrittel nicht geschenkt bekommt.


Es dauerte bis zur 26. Minute, bis die SG Gerolsbach/Jetzendorf durch Samuel Jung in Führung gehen konnten. Danach wurde das Spiel besser und durch Tore von David Raabe in der 29. Minute sowie Lorenz Kirmair in der 37. Minute ging es mit einem beruhigenden 3:0 in die Pause.
Kurz vor der Pause gab es für Kapitän und Spielmacher David Raabe eine unberechtigte gelbe Karte und direkt oben drauf noch eine 5 Minuten Zeitstrafe.
Daraufhin wurde der Kapitän zur Vorsicht ausgewechselt und kam der vermeintlich bereits geschlagene Gegner wieder ins Spiel zurück. Nach dem 1:3 in der 45. Min gelang ihm in der 64. Minute sogar der Anschlusstreffer zum 2:3. Plötzlich musste der Hausherr hart um die drei Punkte kämpfen, doch Moritz Lessel konnte sein Team in der 75 Min. durch das vielumjubelte 4:2 erlösen.

 
Nachdem der ärgste Verfolger vom SV Thierhaupten beim 3:3 gegen den nächsten Gegner Kissinger SC zwei Punkte abgab, haben man nun 6 Punkte Vorsprung auf Platz 2.