Nächste Spiele:

A-Jugend

Klarer 7:3 Sieg der U19 gegen die SG Steingriff/Mühlried

Wiedergutmachung war angesagt. Nach der Niederlage und einer sehr leblosen Vorstellung vor einer Woche gegen den TSV Kühbach, war das klar formulierte Ziel, wesentlich engagierter zu Werke zu gehen. In der ersten Halbzeit setzte die Mannschaft das auch vorbildlich um. Der Ball lief gut durch unsere Reihen und wurde immer wieder schnell in die Spitze und in die Schnittstellen der Abwehr gespielt. Das erste Tor fiel früh, bereits in der 8. Spielminute, und in regelmäßigen Abständen konnten wir gegen chancenlose Gäste ständig nachlegen. Zur Pause stand es durch Tore von Linus Laberer, Florian Plöckl, Lennart Fuhrmann, Florentin Gaßner und Dominik Schuster(2x) bereits 6:1.


Als dann kurz nach Wiederanpfiff  Florentin Gaßner überlegt ins lange Eck zum 7:1 abschloss, schaute alles nach einem Schützenfest aus. Leider verfielen wir dann aber in das in dieser Saison altbekannte Muster. Ein paar Prozentpunkte weniger Laufbereitschaft und Konzentration, die Positionen wurden nicht mehr sauber gehalten und das Tempo der ersten 45 Minuten brachten wir auch nicht mehr auf den Rasen. Die bis dato kaum gefährlichen Gäste kamen dadurch immer besser ins Spiel, nutzten Unkonzentriertheiten unserer Defensive sehr gut aus und verkürzten bis Spielende noch auf 3:7. Der Sieg war nie in Gefahr, aber warum wir nach deutlichen Führungen zur Halbzeit, nach der Pause immer wieder den Faden verlieren, bleibt weiterhin ein Rätsel. Kommendes Wochenende sind wir spielfrei, da Gersthofen seine U18 zurück gezogen hat. Im nächsten Heimspiel treffen wir am 13.4. auf die SG Wulfertshausen/Friedberg.

 

B-Jugend

SG Gerolsbach/Jetzendorf - SG Paar- und Eisbachtal:  1:0 (1:0)

Erster Spieltag nach der Winterpause und gleich ein Spitzenspiel! Der Tabellenführer empfing den Tabellenzweiten bei herrlichem Fußballwetter!

Trotz einiger  Verletzungs- und Krankheitsbedingter Ausfälle waren unsere Jungs hoch motiviert und zuversichtlich heute einen Sieg einzufahren.
Mit einem Sieg könnten sie den Vorsprung auf einen Mitkonkurrenten um die Meisterschaft auf sieben Punkte ausbauen und zum anderen wollten sie die 0:4 Hinspielschlappe vergessen machen.  
Anpfiff! Der Gast bestimmte das Spiel in den ersten 10 Minuten, gingen früh auf unsere Jungs drauf und hatten auch die ersten beiden kleineren Chancen. Doch unsere Jungs ließen sich nicht beeindrucken und es wurde ein schnelles, sehr faires und ausgeglichenes Spiel. Schöne Spielzüge auf beiden Seiten!
Bis zur 30. Spielminute, ab da bestimmten unser Jungs das Spielgeschehen. Durch schnelles Kombinationsspiel über unsere beiden Außen Matthias Steurer und Moritz Lessel konnten Sie die Gegner eins ums andere mal in Verlegenheit bringen. Die größte Chance des Spiels in der 35. Spielminute, wieder einmal ein schnell vorgetragener Angriff über links, durch Matthias Steurer der nach innen zieht und flankt, die Abnahme durch Max Orlishausen landete jedoch am Posten. Den Abpraller sicherte sich der gute gegnerische Torhüter.
Doch dann war es soweit, wieder ein schöner Pass von Lorenz Kirmair auf links in die Tiefe zu Matthias Steurer, der flankt nach innen, der Gegner währt zu kurz ab, David Raabe zieht aus 16 Metern ab, der Ball wird geblockt und landet vor Max Orlishausen. Max reagiert handlungsschnell und schließt zum viel umjubelten 1:0 in der 39. Spielminute ab.

 
Die Halbzeitführung war verdient, da wir das aktivere Team waren mit einer Mehrzahl an Chancen.
Die zweite Hälfte begann wie die Erste. Der Gegner versuchte uns früh im Spielaufbau zu stören, um dann schnell
in die Spitze zu spielen, dies gelang dann auch gleich, doch die Riesen Chance zum Ausgleich in der 42. Minute blieb ungenützt.
Es dauerte rund fünf Minuten bis sich unsere Jungs wieder gefangen hatten und konnten sich mit einer sehr schön heraus gespielten Chance über David, Moritz und Abschluss durch Max beinahe mit dem 2:0 belohnen. Doch der gegnerische Torhüter war mit einer super Parade auf dem Posten. In der Folgezeit ließen unsere Jungs mehrere gute und sehr gute Chancen ungenützt.
49. Minute: nach gutem Gegenpressing durch Max, kann er den abgefangenen Ball auf Moritz ablegen, doch der jagt die Kugel
leider über das Tor.


63. Minute: Freistoß von der linken Strafraumkante durch Lorenz in den Fünfer, doch David taucht unter dem Ball durch
65. Minute nächste Chance durch Moritz, doch zu überhastet abgeschlossen und am langen Pfosten links vorbei.
In der Folge gab es noch ein paar Halbchancen, wo sich unsere Jungs bei besserer Konzentration mit der Vorentscheidung belohnen hätten können.
Doch so blieb es bis zum Schluss spannend und ein enges Spiel, denn der Gast steckte nicht auf!
So  mussten unsere Jungs und die Zuschauer bis zum Schluss zittern! Dann die 81. Spielminute: der gut und souverän leitende junge Schiedsrichter entschied zu recht auf Freistoß für den Gast und dies ca. 18 Meter zentrale Position vor unserem Tor. Noch einmal volle Konzentration, Mauer postieren, alle gegenseitig wachrütteln, Pfiff, der Spieler läuft an und schießt über das Tor! Abschlag und der Schiedsrichter pfeift ab.

Alles in allem aufgrund der sehr guten Mannschaftsleistung, jeder kämpft für jeden und pusht den anderen, ein hochverdienter Heimsieg zum Rückrundenauftakt.

B-Jugend Trainer
Volker Lessel, Oli Müller, Robert Kirmair, Mäx Steiner