Nächste Spiele:

D2 TrainingslagerAm ersten Septemberwochenende absolvierten die D2 Junioren mit 10 Mann, der Rest war noch im Urlaub, ein 3 tägiges Trainingslager auf dem Sportgelände in Junkenhofen, mit Übernachtung im Theatersaal des Dorfheimes. Zum Auftakt am Freitagabend war die D Jugend des TSV Kühbach zum ersten Spiel auf dem D9 Feld zu Gast. Nach erst 4 Trainingseinheiten in den letzten 2 Wochen waren wir gespannt, wie die Mannschaft mit dem größeren Spielfeld, der Abseitsregelung und dem neuen Spielsystem zurechtkommen würde.

Schon nach den ersten Minuten wurde deutlich, dass die Burschen um Kapitän Lukas Felber keine Probleme mit den Veränderungen haben und gingen relativ schnell in Führung. Immer wieder über die Außenbahnen mit sehr schönen Spielzügen, wurde die Abwehr des TSV auseinandergezogen und eine Torchance nach der anderen herausgespielt. Die ganze Mannschaft spielte aus einem Guss und siegte am Ende überlegen mit 11:0 (Christian 6x, Julian B. 3x, Louis, Matze). Nach dem Spiel war gemütliches Beisammensein mit den Eltern bei einer Brotzeit auf der Terrasse des Dorfheimes angesagt. Gegen 21.32 Uhr wurde den Eltern dann sanft klargemacht, dass sie nun nach Hause gehen sollten, um endlich mit den Trainern in Ruhe "arbeiten" zu können. Nach einer 2 stündigen Nachtwanderung ging es dann in die Kojen, wo bei Gruselgeschichten noch einmal richtig "Stimmung" aufkam. Am Samstagmorgen stand nach einer kurzen Nacht und sanftem Wecken die erste von 3 Trainingseinheiten auf dem Programm. Nach einem ausgiebigen Frühstück mit Semmeln, frischem Obst und Marmelade hatten die Burschen eine Stunde zur freien Verfügung, bevor es mit einer Theoriestunde und der zweiten Einheit bei strahlendem Sonnenschein weiterging. Nach dem leckeren Mittagessen und zwei freien Stunden, die mit Fussballtennis verbracht wurden, hatte es dann die dritte Einheit bei sommerlichen Temperaturen ordentlich in sich und Trainer Werner lud dann alle Spieler und Trainer spontan zu sich nach Hause ein, um sich im Pool zu erfrischen. Vielen Dank Werner!! Am Abend gab es dann am Lagerfeuer bei Würsten und Getränken, weitere lustige Geschichten und ziemlich k.o. von dem ganzen Tag gingen dann alle bald in die Falle. Am Sonntag stand nach dem Frühstück und Räumen der Schlafstätte eine intensive Einheit auf dem Programm. Am Nachmittag spielten wir dann gegen unsere eigene E Jugend. Damit unser Keeper Lukas auch etwas vom Trainigslager haben sollte, er kam erst in der Früh vom Urlaub, tauschten wir kurzer Hand die Torhüter untereinander aus und so hieß es dann am Ende gegen die prima spielende und kämpfende E Jugend 8:0. Bei Kaffee und Kuchen mit den Eltern beider Mannschaften hatten dann unsere Kicker noch eine Überraschung für uns. Ein am Samstagabend selbst einstudiertes,etwa 20 minütiges Theaterstück auf der Bühne des Dorfheimes war echt die Krönung dieses wunderbaren Wochenendes.


Ein herzliches " Vergelts Gott" geht noch an alle Eltern die uns unterstützt haben, meine Trainerkollegen Werner und Andreas und an Hans Limmer, Anton Wöhrle und Hans Krammer die uns das Wochenende im Dorfheim ermöglichten.


Fazit dieses Trainigslagers: Die Mannschaft konnte sich intensiv vorbereiten auf das größere D9-Spielfeld, die Abseitsregelung und die neue Taktik. Der Nachwuchs für die erste und zweite Seniorenmannschaft, aber auch für die Theaterspielgruppe des FC Gerolsbach wächst heran. Was man aber den Burschen nicht beibringen kann ist der Umgang miteinander, das müssen sie selbst lernen. Wie sie das an diesem Wochenende gemacht haben, war große Klasse.

Bilder vom Trainingslager

{phocagallery view=category|categoryid=312|imagecategories=1|imagecategoriessize=0}