Nächste Spiele:

 

Unsere Jungs haben am Samstag, 09.02.2019 die Hallensaison in der Niederscheyerer

Halle mit einem Turniersieg bei einem sehr starken Teilnehmerfeld bei der JFG Pfaffenhofen

beendet. Mit 5 Siegen und 1 Niederlage standen wir am Ende als Turniersieger fest vor

den Kreisligisten vom TSV Ottobrunn, der JFG Pfaffenhofen-Land und der SpVgg Kaufbeuren U16.

 

Die U17 des FC Gerolsbach bedankt sich recht herzlich bei Ulrike Tanzer und ihrer Firma "Maxi Hösta Gebäudereinigung" für die Ausgehanzüge mit denen wir zu Saisonbeginn ausgestattet wurden. Es hat dann doch etwas länger gedauert bis wir es geschafft haben ein gemeinsames Foto zu machen. Macht aber nichts. Ändert ja nichts daran, dass wir uns über das großzügige Sponsoring sehr gefreut haben. Auf alle Fälle haben wir die Saison über ein anständiges Bild abgegeben können.
Zur Feier des Tages dann auch noch der höchste Saisonsieg. 6:0 gegen den FC Zell-Bruck.

Mit dem 4:2 Sieg gegen den SC Mühlried konnten wir, zum ersten Mal in dieser Saison, drei Siege in Serie einfahren. Stefan Brunner brachte uns bereits in der 7. Spielminute mit einem präzisen Distanzschuss in Führung. Dem folgte aber postwendend zwei Minuten später der Ausgleich. Allerdings übersah der Schiedsrichter dabei, dass der Ball vorher klar im Seitenaus war und auch der Mühlrieder Betreuer an der Linie die Fahne gehoben hatte. Das änderte aber nichts daran, dass der Ball nur in Richtung des Mühlrieder Gehäuses rollte. Das Mittel der Wahl in dieser Saison führte, kurz nach dem Ausgleich, auch in diesem Spiel zum Erfolg. Marcel Georgi trat dieses Mal die Ecke, Stefan Brunner stand goldrichtig und hatte keine Mühe mit dem Kopf aus kurzer Distanz zu treffen. Wir kontrollierten weiterhin das Spiel, ließen in der Abwehr nichts zu und versuchten aggressiv den Ball zu erobern. Genau diese Aggressivität führte in der 30. Minute zum 3:1. Leo Schmidmeir, mit starker Balleroberung an der Strafraumkante, legte den Ball auf Sven Böhm, der aus spitzem Winkel überlegt abschloss. Ganz so einfach wollten wir es den Gästen aber doch nicht machen und brachten sie kurz vor der Halbzeit, mit dem schönsten Eigentor der Saison noch einmal heran. Wirklich ein sehr schöner Kopfballtreffer. 

Kurz nach Wiederanpfiff war dann aber endgültig alles klar. Felix Bauer schloss in der 47. Spielminute einen wunderbaren Spielzug über mehrere Stationen zum 4:2 ab. Da wir in der Folge die Zügel etwas schleifen ließen, kam Mühlried etwas besser ins Spiel und auch noch zu einer klarenTorgelegenheit, bei der Daniel Fischer für den schon geschlagenen Torhüter kurz vor der Linie retten musste. Auf der Gegenseite hatten die Gäste bei einem Lattentreffer von Tobias Schenk und einer weiteren Großchance von Felix Bauer viel Glück. Unterm Strich ein klar verdienter Sieg unserer Mannschaft, die mit viel Engagement gespielt hat. Am kommenden Samstag fahren wir zum Tabellenführer nach Ecknach. Wenn es uns da gelingt, wieder
so engagiert zu spielen wie bei der unglücklichen 0:1 Niederlage im Hinspiel, wären wir sehr zufrieden. 

Der erste „Dreier“ in der Rückrunde für die B-Junioren

Im Nachholspiel des 11. Spieltages konnten wir gegen den FC Zell-Bruck den ersten Sieg 2015 erspielen. Wir hatten uns viel vorgenommen und waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Die Körpersprache und der Kampfeswille stimmten, es ging nur auf das Tor der Zell-Brucker. In der 8. Minute fiel der, bereits da, überfällige Führungstreffer. Ein bewährtes Stilmittel: Eckball von Felix Bauer, Kopfball Stefan Brunner. Bis Mitte der ersten Halbzeit spielten wir weiterhin druckvoll nach vorne und erspielten einige klare Chancen. Das Manko der letzten Wochen war aber immer die mangelnde Kaltschäutzigkeit vor dem Tor. Nicht anders in diesem Spiel. Da wir außerdem, völlig unverständlich, mindestens einen Gang zurück schalteten, kam Zell-Bruck immer besser ins Spiel und zu zwei gefährlichen Abschlüssen. Der bis dahin beschäftigungslose Andreas Regau reagierte aber einmal glänzend, der andere Schuss ging knapp über unser Tor.

2014-2015
Name Markus Kick
Telefon 08445 - 929536
Mobil  
 
Name Thomas Bögl
Telefon 08250 - 7475
Mobil  
 
  • Montag 19:00 - 21:00 (Trainingsplatz)
  • Donnerstag 19:00 - 21:00 (Schulplatz)

Souverän Meister

Eine tolle Saison neigt sich dem Ende entgegen.

Sportlich gesehen ein riesiger Erfolg.

Angefangen hat alles in Münster beim Kirchenwirtpokal.
Gegen Kreisliga- und BOL-Mannschaften anzutreten war für uns eigentlich nur als Vorbereitung auf die kommende Saison gedacht.
Das es dann so gut läuft und wir den Pokal mit nach Hause nehmen durften, hätte vorher keiner gedacht.

Auch unsere Vorbereitungsspiele haben wir alle bravurös gemeistert. Was dann begann kann man eigentlich gar nicht richtig in Worte fassen.

Alle haben sich von Spiel zu Spiel gesteigert und immer Alles gegeben.

Herbstmeister mit nur einem verlorenen Spiel hieß das Ergebnis der Hinrunde.

Saison 2013 / 2014

 


Die B - Jugend des FC Gerolsbach

Oben Links

Roberto Schumann (Trainer), Bernhard Eder, Jonas Walter, Thomas Tanzer, Korbinian Schmid, Sebastian Leitner, Markus Wachter, Julian Wiethop, Jens Böhm, Tobias Schuster, Stefan Brunner, Andreas Öttl (Trainer)

Unten Links  Thomas Brunner, Armin Pichler, Leonhard Schmiedmeir, Chokchai Phoo-Art, Manuel Daurer, Julian Fottner, David Finkenzeller, Michael Dauer, Juilian Wicker, Matthias Gräf
Nicht zu sehen Julian Frickl, Felix Caspar

 

Trainer 
Andreas Öttl   Roberto Schumann

Andreas Öttl

Tel: 0176/20935265

 

Roberto Schumann

Tel: 0151/12981797

 

Kontakte
bjunioren@fc-gerolsbach.de

 

Trainingszeiten
Montag   Mittwoch
18:45 -21:00
Sportheim (Trainingsplatz)
  18:45 - 21:00
Sportheim (Schulplatz)

Weitere Beiträge...