Nächste Spiele:

Nach zwei erfolgreichen Halb-Saisonen in der C9-Jugend, die jeweils mit dem zweiten Platz beendet wurden, gestaltete sich der Beginn der neuen B-Jugend-Saison holprig. Die noch sehr junge Mannschaft war gegen die älteren Spieler der Gegner körperlich klar unterlegen. So war es nicht verwunderlich, dass es einige deutliche Niederlagen gab. Dies hatten wir Trainern und auch die Spieler bereits vor der Saison besprochen, dennoch stand es für niemanden zur Debatte, stattdessen keine B-Jugend im Fußballverein zu stellen. Hervorzuheben ist an dieser Stelle die außergewöhnliche Freude der Mannschaft und auch die Begeisterung der stets vielen Zuschauer über ein eigens erzieltes Tor, obwohl wir meist schon weit in Rückstand lagen. Die teils hohen Niederlagen beeinflussten jedoch zu keiner Zeit die Trainingsbeteiligung der Jungs. Ganz im Gegenteil, jeder einzelne war hochmotiviert, was sich vor allem auch in der durchschnittlichen Trainingsbeteiligung von 15 Mann widerspiegelte.

Am 28. Oktober fieberte die Mannschaft auf das letzte Spiel der Hinrunde hin, um dort die ersten und einzigen drei Punkte der Saison zu ergattern. Wir trafen hier auf eine Mannschaft, der es in den vorangegangenen Wochen ähnlich wie uns erging. Bereits während der Saison verliehen wir hin und wieder unsere Jungs an die C-, bzw. A-Jugend. So auch an diesem Tag. Selbst ohne einen unserer besten Verteidiger schafften wir es, in einem hochspannenden Spiel zweier gleichstarker Teams, welches durch ca. 80 Zuschauer unterstützt wurde, mit einem 3:2 den ersten Saisonsieg zu holen. Ein großer Dank geht an unsere Spieler, die dermaßen engagiert bei der Sache waren. Die Jungs, aber natürlich auch die Eltern, die immer zahlreich zu jedem einzelnen Spiel mitgereist waren, sorgten dafür, dass wir Trainier großen Spaß an unserer Arbeit hatten. Macht´s weiter so!

FP/SH