Nächste Spiele:

Das erste Hallenturnier in der Wintersaison 2019/20 führt die F1-Junioren in die Schrobenhausener Dreifachturnhalle. 
Das Teilnehmerfeld umfasste 5 Mannschaften, der Sieger wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden ermittelt. 
Im 1. Spiel wartete gleich eine harte Nuss. Gegen den BC Aresing kam es zum erwartet spannenden Spiel. Trotz zweimaliger Führung durch Antonis Manitsas und Noah Hebel stand es am Ende 2:2.Im 2. Spiel konnte der TSV Kühbach mit 4:0 bezwungen werden, Tore durch Jan Schraer und 3x Antonis Manitsas. Im nächsten Spiel konnte auch die SG Hohenwart/Waidhofen mit 3:1, durch Tore von Max Schumann und 2x Antonis Manitsas  geschlagen werden.


Die U17 der SG Jetzendorf / Gerolsbach ist nach dem 20.Spieltag durch einen 6:3 Sieg im Derby gegen die SG Tandern ( FC Tandern, TSV Hilgertshauen, FC Pipinsried u. TSV Altomünster ) mit 8 Punkten Vorsprung bereits vorzeitig Meister der Kreisklasse Augsburg 2. Mit 51 Punkten und 64:29 steht die Mannschaft, die von dem Trainerteam Volker Lessel, Oli Müller, Markus Steiner und Robert Kirmair betreut wird, vor den letzten 2 Spielen in Kühbach und Inchenhofen uneinholbar an der Tabellenspitze und ist vorzeitig Meister und Aufsteiger in die Kreisliga Augsburg.

Die E1-Jugend des FC Gerolsbach geht mit einem guten Gefühl in die Winterpause. In einer spannenden Gruppe mit Mühlried, Ehekirchen, Untermaxfeld-Ludwigsmoos, Langenmosen und Steingriff erreichten die FCG Kicker am Ende den 1. Platz. Vor dem letzten Spieltag hatten die ersten 4 Mannschaften noch die Chance auf den Titel, doch in dieser Klasse konnte Jeder Jeden schlagen. Mit einem 8:2 Sieg im letzten Heimspiel gegen Langenmosen machte der FCG die Herbstmeisterschaft perfekt. Von den insgesamt 10 Spielen gewannen die Gerolsbacher 7 Spiele, spielten 1-mal unentschieden und schossen dabei 57 Tore. Die Mannschaft und die beiden Trainer Reinhold Jais und Stefan Herbst freuen sich über den schönen Erfolg. Mit diesem Motivationsschub geht es jetzt in die Hallensaison.

hinten stehend von links:

Coach Volker Lessel, Alexander Pfab, Matthias Höchtl, Luis Müller, Samuel Körner, Lorenz Kirmair, Moritz Lessel, Valentin Hecht,
Samuel Jung, Lukas Mayr, Johannes Wulle, Coach Flo Radlmeier.
vorne von links:
Coaches Oliver Müller, Heiner Raabe, Ulli Schreier, Tobias Dalles, Benjamin Rathgeb, Jonatan Riegler, Leonhard Korn, Anselm Jasmer
und Franz Wenger.
Folgender Spieler des Kaders fehlt auf dem Foto: Max Orlishausen

A-Junioren feiern Meisterschaft

Im Bild:

Hinten von links: Trainer Detlef Fuhrmann, Daniel Fischer, Florian Niessl, Florian Plöckl, Maximillian Stadler, Tobias Schenk, Florentin Gaßner, Andreas Keimeier, Stefan Pletzer, Trainer Markus Kick

Vorne von links: Raul Labo, Lennart Fuhrmann, Maxi Reil, Felix Bauer, Najib Mansi, Christoph Foltin, querliegend Sven Böhm

Sitzend: Torwart Lukas Schmidmeir. Es fehlt: Dominik Schuster.

Gerolsbacher C-Junioren steigen in die Kreisliga Augsburg auf

Als die U 15 des FC Gerolsbach mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer am letzten Spieltag den 2. Platz belegte, hatte man sich damit abgefunden auch in der nächsten Saison in der Kreisklasse zu spielen. Zwar hatten die Kicker in der gesamten Saison nur ein Spiel verloren, mit vier Unentschieden hatte sie jedoch eines mehr auf dem Konto als der Meister JFG Region Burgheim.

Wiedergutmachung für das völlig verkorkste Turnier beim SC Mühlried vom vergangenen Wochenende war das Ziel.

Da hatten wir uns großteils nicht als Mannschaft präsentiert, sondern als eine Vielzahl von Einzelspielern. Wir wollten also wieder als Einheit auftreten und trotz der Finalniederliga im 8-Meterschießen haben wir dieses Ziel erreicht.

Nach einem Unentschieden zum Auftakt gegen die U14 des Rohrbacher DFB Stützpunktes konnten wir die beiden folgenden Partien der Vorrunde gewinnen. Auch das Halbfinale gegen die SG Schwabhausen/Erdweg ging mit 3:2 an uns.