Nächste Spiele:

Seit letzten Sommer das Fußballcamp des FC Augsburg auf unserem Sportgelände stattgefunden hatte, ist es auch beim FCA kein Geheimnis mehr, dass wir über einen ausnehmend gepflegten Rasenplatz verfügen. Das, und die Tatsache, dass wir geografisch ziemlich genau zwischen Regensburg und Augsburg liegen, führte dazu, dass die U11 der Nachwuchsleistungszentren (NLZ) des FCA und des SSV Jahn Regensburg, ein Vorbereitungsspiel auf verkürztem Großfeld, und im Modus 9:9, bei uns austrugen. Drei Drittel a 25 Minuten konnten die vielen mitgereisten Eltern, und einige interessierte Gerolsbacher Trainer, ein Jugendspiel auf sehr hohem Niveau bewundern. Großartig mit welcher Intensität, Ballfertigkeit und welchem Überblick in diesem Alter Fußball gespielt wird. Am Ende setzte sich der Jahn mit 5:3 durch, obwohl der FCA gefühlt mehr vom Spiel gehabt hatte. Aber die Mannschaft aus der Oberpfalz war im Abschluss etwas cleverer und nutzte die Schnitzer in der Abwehr des FCA eiskalt aus. „Wir spielen zwar nicht ergebnisorientiert, aber wie wir die Gegentore bekommen haben, ist nicht der Anspruch einer Mannschaft aus einem NLZ“ sagte einer der Augsburger Trainer nach dem Ende der Partie.