Nächste Spiele:


Roman Redl und Aydin Güner (v.l.) Foto: Reiner

Roman Redl wird in der kommenden Saison 2022/23 wieder im Trikot der Schwarz-Weißen kicken. Der Blondschopf, welcher 2019 als Spielertrainer zum TSV Schiltberg gewechselt war, ist dort aktuell nur noch als Spieler tätig. Nach der aktuell laufenden Saison in der A-Klasse Aichach, wird er Aydin Güner als Co-Trainer unterstützen. Diese Stelle war nach der einvernehmlichen Trennung von Alexander Mayr (jetzt bei TSV Kühbach) unbesetzt geblieben. Redl freut sich auf die Rückkehr zu seiner alten Wirkungsstätte und ist zuversichtlich dass die Zusammenarbeit mit Güner eine harmonische wird. Auch letztgenannter hat seinen laufenden Vertrag beim FCG um 12 Monate verlängert und bleibt auf der Position des Cheftrainers. Aktuell steht der FCG auf Tabellenrang eins und hat neben einem Punkt Vorsprung auch noch ein Spiel mehr zu bestreiten.


Daniel Wagner, Julian Schmid und Markus Kick (v.l.) Foto: Reiner

Auch in der zweiten Mannschaft konnten alle Trainerpositionen gehalten werden. Das Trainergespann um Daniel Wagner, Julian Schmid und Markus Kick wird auch in der kommenden Saison die Reserve betreuen. Aller Voraussicht nach wird das wieder in der A-Klasse der Fall sein, denn mit neun Punkten Vorsprung (bei einem Spiel weniger) auf die Abstiegsränge stehen die Vorzeichen aktuell klar auf Klassenerhalt.