Nächste Spiele:

Zur traditionellen Weihnachtsfeier des FC Gerolsbach fanden sich viele Besucher ein und füllten den Breitner-Saal fast komplett. Unterhalten wurden sie mit einem gemischten  Programm aus besinnlicher Musik, einem Theater-Einakter, einigen Ehrungen und dem Besuch des Nikolaus‘, der natürlich nicht fehlen durfte. Abschließend konnte jeder sein Losglück bei der Tombola versuchen.

Zum ersten Mal in seiner neuen Rolle als Vorstand eröffnete Heiko Krabbe die Weihnachtsfeier. Er begrüßte zu Beginn Bürgermeister Martin Seitz sowie dessen  Stellvertreterin und gleichzeitiges Ehrenmitglied Gerti Schwertfirm und Ehrenmitglied Mike Schwertfirm. Anschließend ließ er das Jahr nochmal Revue passieren und blickte dabei vor Allem auf die positive Entwicklung im Verein zurück. Besonders stolz sei er auf die Jugendabteilung im Fußball, in welcher nahezu alle Altersklassen besetzt werden konnten.

Auch lobte er die erste und zweite Herrenmannschaft, welche beide eine hervorragende Hinrunde ablieferten und nun auf den Plätzen eins und zwei überwintern. Ernst Sengotta wurde beglückwünscht, da er in diesem Jahr den 9. Dan, die höchste Stufe im Taekwondo erreicht hatte. Einen kleinen Ausblick auf die nahe Zukunft gab er auch noch und erzählte von seiner Wunschvorstellung einen Plan aufzustellen, wo sich der Verein in den nächsten Jahren befindet. Seine Wünsche ließ er symbolisch in einem Geschenk verpackt, welches erst im nächsten Jahr geöffnet wird.    

Nachdem einige FCG-Mitglieder für ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt wurden und eine Urkunde sowie die Vereinsnadel überreicht bekamen, ging es weiter im Programm mit dem besinnlichen Teil. Dieser wurde von der „Oberstimmer Hoagartn Musi“ gestaltet. Bei ruhiger und besinnlicher Weihnachtsmusik war es auf einmal ganz leise im Saal. Zwischendurch wurde der Auftritt mit ein paar Weihnachtsgeschichten aufgelockert, welche auch eine Anregung zum Nachdenken gaben.

Für lustige Unterhaltung sorgte mit dem nächsten Programmpunkt ein Theater-Sketch, welcher von der Theaterabteilung des FCG einstudiert und vorgetragen wurde.

Anschließend wurde der Nikolaus hereingespielt, welchen zwei bezaubernde Weihnachtsengel begleiteten. Er kommentierte einige Geschehnisse im Vereinsjahr auf eine vorwiegend amüsante Art und Weise. Viel Lob gab es heuer vom Weihnachtsmann, für all die sportlichen Erfolge, die in diesem Jahr zu verzeichnen waren. Für viele „Lacher“ im Publikum sorgten dann die neu dazugekommenen Spieler, beim Verlesen ihrer nicht ganz so ernstgemeinten Steckbriefe.

Mit der traditionellen Tombola, bei der es eine große Auswahl an Preisen gab, endete dann der offizielle Teil der Weihnachtsfeier.

Der gesamte Vorstand des FC Gerolsbach bedankt sich bei allen Helfern und Verantwortlichen der Weihnachtsfeier, sowie allen Sponsoren der Tombolapreise und Geldspendern. Er wünscht allen Mitgliedern, Gönnern, Sponsoren und Freunden des Vereins sowie allen Gerolsbachern friedvolle und besinnliche Weihnachtsfeiertage, einen wunderschönen Jahreswechsel und vor allem ein gesundes, erfolgreiches und sportliches Jahr 2017! Der Verein freut sich schon jetzt auf ein weiteres und ereignisreiches Vereinsjahr mit Ihnen!