Nächste Spiele:

Von Hubert Buxeder

 

… der musste dieses Mal nicht zu den Kindern gehen sondern hätte am vergangen Samstag ganz einfach das Gerolsbacher Vereinsheim besuchen können. Unter der Regie von Brigitte Ostermeier und Gerhard Fischer wagten sich viele freiwillige Helfer nämlich an das „Projekt Großputztag“. Bereits tags zuvor, am Freitag den 7.10.2016, trat die Breitensportabteilung des FC Gerolsbach in Aktion und nahm sich das oberste Stockwerk vor die Brust.

Bei guter Stimmung und anschließender Brotzeit und Kuchen als kleines Dankeschön fand nach dem 2. März 2013, damals noch unter der Leitung von Vorstand Stephan Casper, am vergangenen Samstag wieder einmal ein Großputztag im Gerolsbacher Vereinsheim statt. Aber nicht nur im Vereinsheim sondern auch rund um das Vereinsheim und bei den Sportplätzen wurde „geputzt, gewerkelt und gesäubert“. Neben Putzen waren nämlich auch kleine Renovierungsarbeiten in den Gebäuden und Pflegemaßnahmen an den Sportplätzen angesagt. Durch vieler Hände Arbeit erstrahlte innerhalb eines Tages Vieles wieder in neuem Glanze! An beiden Tagen waren insgesamt 25 Freiwillige da und einige haben sich sogar an beiden Tagen engagiert. Insgesamt wurden über 125 Stunden gearbeitet. „Eine gelungene Fortsetzung der Premiere des Putztags von damals, auch wenn ich mir sogar noch etwas mehr Mitstreiter gewünscht hätte“, berichtet Heiko Krabbe, der neue 1. Vorstand des FC Gerolsbach. „Vielleicht müssen wir den nächsten Putztag etwas anders aufziehen, damit sich noch mehr Leute angesprochen fühlen und die Dauer der Arbeit idealer Weise für keinen Teilnehmer die 3 Stunden-Marke überschreitet“, so Krabbe weiter. Nach einem halben Arbeitstag im Vereinsheim hätte man dann nämlich noch genügend Zeit für andere Dinge.

„Diejenigen die da waren, wie hier z.B. die 5 fleißigen Putz-Feen im Obergeschoss des Gerolsbacher Vereinsheims, haben auf alle Fälle kräftig angepackt und auch wirklich viel geschafft“, bedankt sich der Heiko Krabbe, 1. Vorstand, stellvertretend für die gesamte Vorstandschaft des FC Gerolsbach! Die Stimmung war gut und die Brozeit und der Kuchen waren lecker! Ganz herzlich Dank an alle fleißigen Helfer! Prima!

Die grundsätzliche Idee des Großputztages ist es, dass das, was normalerweise von wenigen, sehr engagierten Mitgliedern und der Vorstandschaft regelmäßig mit hohem Aufwand erledigt wird, von Zeit zu Zeit in einer Gemeinschaftsaktion möglichst innerhalb eines Tages und ohne allzu großen Aufwand für den Einzelnen umgesetzt werden soll. Auf der diesjährigen Liste von Brigitte Ostermeier und Gerhard Fischer standen zum Beispiel unter anderem: Grundreinigung von Kabinentrakt, Gymnastikraum und Gasträume, Küche, Aufräumen der Garagen, Pflege der Rasen am Vereinsheim und Renovierungsarbeiten und  Malerarbeiten. Denn die Erfahrung zeigt, dass die gemeinsame Arbeit am gemeinsamen "Eigentum" Spaß macht und kurzweiliger ist!

Die Vorstandschaft des FC Gerolsbach bedankt sich bei allen, die mitgeholfen haben!

Mehr Fotos gibt es hier: