Nächste Spiele:

Unter schallendem Beifall wurde Michael „Mike“ Schwertfirm im Rahmen des traditionellen Neujahresempfangs zum Ehrenvorstand des FC Gerolsbach ernannt. Die vielen Anwesenden Gäste und Ehrengäste waren sich einig: Keiner hat es so verdient wie er!

Einen würdigen Rahmen für diese besondere Ehrung, also gute Stimmung, etwas Glamour, fröhliche Gäste und gutes Essen, hatten sich die Organisatoren Andrea Demmelmair, Sonja Zeindl, Michaela Schaipp und Hubert Buxeder für die Ernennung ihres künftigen Ehrenvorstands gewünscht  -  und bekommen.

Mit einer rührenden Laudatio, die geschickt verstand nackte Fakten, witzige Rückblenden und ehrliche Anerkennung zu vereinen, legte Andrea Demmelmair den anwesenden Gästen und dem Geehrten die Bewegründe der Vorstandschaft für die Verleihung der höchsten vereinsinternen Auszeichnung dar.

#Foto Mike Ehrenvorstand#  -  1. Bürgermeister und 2. Vereinsvorstand Martin Seitz (r.) gratuliert zusammen mit dem scheidenden Vereinsvorsitzenden Ernst Sengotta (l.) dem neuen Ehrenvorstand  Michael Schwertfrim.

Michael Schwertfirm ist seit 55 Jahren Mitglied des FC Gerolsbach. Er war 2 Jahre Jugendtrainer und danach für ein Jahr 2. Vorstand, ehe er 28 Jahre lang den Verein sehr erfolgreich als 1. Vorsitzender führte. „Warum der Mike damals nicht gleich die 30 Jahre vollgemacht hat, ist uns bis heute ein Rätsel“, so Demmelmair. „Aber Gott sei Dank hat er seinen FC nie im Stich gelassen und ist seit 2012 als 3. Vorstand immer noch sehr aktiv mit dabei, berichtete Demmelmair weiter.

In dieser langen Zeit gab es viele Ehrungen und Auszeichnungen für Michael Schwertfirm, die seinem außergewöhnlichen ehrenamtlichen Engagement beim FC Gerolsbach die verdiente Anerkennung verleihen. Die wichtigsten Ehrungen im Überblick:

-          Auszeichnung im Jahr 2015 vom Landkreis Pfaffenhofen für seine 32-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als
           Vorsitzender

-          Ehrenamtspreis im Jahr 2013 vom BLSV im Sportbezirk Oberbayern

-          DFB-Ehrenamtspreis im Jahr 2012 für seine vorbildliche ehrenamtliche Leistung im Fußballsport

-          Ehrenzeichen des bayrischen Ministerpräsidenten im Jahr 2008

-          Verdienstnadeln in Bronze, Silber, Silber mit Gold vom BLSV in den Jahren 1993/1998/2003/2008

Aber auch darüber hinaus leistet Michael Schwertfirm für den Verein fast täglich einen unglaublich wichtigen Beitrag. Egal ob als „Greenkeeper“, Klemptner, Schneeräumer oder aber einfach durch seine fröhliche und gesellige Art. In irgendeiner Form ist er immer da, wenn „der Schuh drückt“, weiß Demmelmair.

Seine überzeugende und motivierende Art war es vermutlich, wenn auch nicht alleine, die den Bau des neuen Vereinsheims in der Bauhofstraße überhaupt erst möglich gemacht hatte, so Demmelmair weiter. Über 1.000 ehrenamtliche Arbeitsstunden leistete Michael Schwertfirm noch für seinen Verein  -  zusätzlich zur damals äußerst aufwändigen Organisation und Planung versteht sich.

Mit den alles sagenden Worten „Mike ist der FC“ beendete Demmelmair die Laudatio unter dem lautem Beifall der anwesenden Gäste und überreichte Mike Schwertfirm die mehr als verdiente Ernennungsurkunde zum Ehrenvorstand im gewünscht feierlichen Rahmen.