Nächste Spiele:

A-Jugend

Klarer 7:3 Sieg der U19 gegen die SG Steingriff/Mühlried

Wiedergutmachung war angesagt. Nach der Niederlage und einer sehr leblosen Vorstellung vor einer Woche gegen den TSV Kühbach, war das klar formulierte Ziel, wesentlich engagierter zu Werke zu gehen. In der ersten Halbzeit setzte die Mannschaft das auch vorbildlich um. Der Ball lief gut durch unsere Reihen und wurde immer wieder schnell in die Spitze und in die Schnittstellen der Abwehr gespielt. Das erste Tor fiel früh, bereits in der 8. Spielminute, und in regelmäßigen Abständen konnten wir gegen chancenlose Gäste ständig nachlegen. Zur Pause stand es durch Tore von Linus Laberer, Florian Plöckl, Lennart Fuhrmann, Florentin Gaßner und Dominik Schuster(2x) bereits 6:1.

"Ich halte zwar überhaupt nichts von irgendeiner Panikmache, aber für uns ist es sehr wohl wieder ,fünf vor zwölf''", sagte Herbert Krobath, der Fußballchef der Schwarzweißen, durchaus besorgt, nach der zweiten Heimpleite in Folge "Wir haben jetzt gegen zwei Teams verloren, die im Zwischenklassement hinter uns standen“, fügte er hinzu. Schon die 0: 1 Niederlage in der vergangenen Woche gegen den TSV Burgheim war äußert ärgerlich. Das man nun auch gegen den bisherigen Tabellenletzten unter die Räder kommt, stimmt doch nachdenklich.

Die kleinsten ganz groß - Herzlichen Dank an die Firma Pastec GmbH für die Unterstützung

 

Unsere Mini Bambini Mannschaft (Jahrgang 2014/15) trat beim Anton Euba Gedächtniß Cup zu einem Einlagespiel gegen Aresing an.
Die große Aufregung war bereits vor dem Spiel in der Kabine. Andi Wenger Firma Pastec GmbH kam mit einer Sporttasche in die Umkleide. Voller Freude wurde diese geöffnet und darin befand sich ein Satz neuer Trikots, nach erster Aufregung wurden diese natürlich sofort angezogen und unsere Kids kamen super stolz aus der Kabine. Das Spiel hatten wir trotz aller Freude leider knapp verloren aber als die Pokale in den Händen der Kinder waren, war die Niederlage schon längst wieder vergessen. Wir hatten einen tollen, aufregenden Nachmittag in der großen Dreifachturnhalle in Schrobenhausen.



Zum Abschluss der Hallensaison riefen die Trainer der A-Jugend zur „1. höchst inoffiziellen Hallenolympiade“ ihrer Geschichte auf. 11 Spieler und Leo Solich, die alle nicht rechtzeitig einen Grund gefunden hatten um das Training noch abzusagen, durften sich in 10 Disziplinen messen. Kraft, Ausdauer und Geschicklichkeit waren gefragt. Seil- und Kastenspringen, Basketball, Sprinten, Kegel abschießen und ähnliche Übungen mussten in rund 90 Minuten absolviert werden. Auch wenn es natürlich eine verkappte Ausdauereinheit war, waren alle Teilnehmer äußerst motiviert. Die Aussicht auf diverse Sixpacks  (mit und ohne Alkohol) sowie Ruhm und Ehre führten zu wirklich erstaunlichen Leistungen. 135 Seilsprünge  durch Leon Foltin,36 Kastensprünge von Leo Solich oder 61 Hocksprünge von Maxi Schwertfirm, alles in jeweils 60 Sekunden. Jeder hatte irgendwo anders seine Stärken, so dass am Ende ein enges Gesamtergebnis herauskam. Sieger der „1. höchst inoffiziellen Hallenolympiade“ wäre Leo Solich geworden, der aber als Coach außer Konkurrenz mitmachte, und deshalb leer ausging. So gewann am Ende Raul Labo, vor Maxi Schwertfirm, Florentin „Floflo“ Gassner, Moritz Bauer und Najib Mansi. Sollte das aktuelle Trainerteam auch kommende Saison noch aktiv sein, werden sie 2020 sicher zur „2. höchst inoffiziellen Hallenolympiade“ bitten. (Markus Kick, Detlef Fuhrmann, Leo Solich)

An diesem Dienstag begrüßt das Gerolsbacher Trainergespann um Sascha Brosi und Sebastian Waltl seinen Kader um 19 Uhr zum Trainingsauftakt für die neue Saison. Am Sonntag steht für die Gerolsbacher dann das erste Testspiel auf dem Terminplan. Gespielt wird in Niederscheyern auf dem Kunstrasenplatz um 11:00 Uhr, Gegner ist die zweite Mannschaft des TSV Rohrbach. Nach drei Trainingseinheiten steht dann am Samstag den 23.02 das nächste Spiel auf dem Programm. Gespielt wird wieder in Niederscheyern, der Gegner heißt diesmal FC Schweitenkirchen. Anpfiff ist hier um 17:00 Uhr.  Am Sonntag den 10.03 ist für 17:00 Uhr ein Testspiel gegen den BC Aresing angesetzt, Spielort ist hier der Kunstrasenplatz in Gersthofen. Das letzte Vorbereitungsspiel für die erste Mannschaft ist dann am Samstag den 16.03 um 17:00 Uhr gegen den ST Scheyern. Einen Tag darauf hat auch die zweite Mannschaft ihr bisher einziges Spiel um sich auf die Rückrunde vorzubereiten. Gegner ist die zweite Vertretung des TSV Jetzendorf um 19:00 Uhr. Beide Partien werden wieder in Niederscheyern ausgetragen. Am 24.03 beginnt dann die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen den TSV Burgheim.

 

 

Unsere Jungs haben am Samstag, 09.02.2019 die Hallensaison in der Niederscheyerer

Halle mit einem Turniersieg bei einem sehr starken Teilnehmerfeld bei der JFG Pfaffenhofen

beendet. Mit 5 Siegen und 1 Niederlage standen wir am Ende als Turniersieger fest vor

den Kreisligisten vom TSV Ottobrunn, der JFG Pfaffenhofen-Land und der SpVgg Kaufbeuren U16.

 

Den Vorbereitungsplan der Fußballherren für die Rückrunde findest Du gleich hier. Einfach weiterlesen.

Unterkategorien