Nächste Spiele:

Liebe Mitglieder,

ab dem 08. Juni 2020 treten weitere Lockerungen der Corona-bedingten Sportbeschränkungen in Kraft. Dies betrifft uns als Verein in besonderem Maße und wir freuen uns besonders, dass es langsam „wieder losgeht“.

Trotz der Lockerungen ist es aber mitnichten so, dass wir ab dem 08. Juni alle wieder normal unseren Sportarten nachgehen können. Wir als Verein stellen nach wie vor den Schutz der Teilnehmer, aber auch der Übungsleiter in den Vordergrund. Für uns ist natürlich aber auch die Frage der logistischen und administrativen Umsetzbarkeit sowie die noch nicht geklärten Haftungsfragen. Insbesondere der administrative Aufwand ist immens: Listen aller Teilnehmer/-innen inkl. Unterschriften, Einverständniserklärungen von Eltern, Desinfektion aller Utensilien, Aufbewahrung der Listen, kein Duschen oder Umziehen vor Ort, einzelne An- und Abreise – all das sind nur Beispiele einer Liste mit über 30 Punkten (!), die bei physischen Kursen zu beachten sind. Im Verein arbeiten wir dennoch aktiv im erweiterten Vorstand und mit allen Abteilungen und Übungsleitern an Lösungen und Konzepten.

Im Bereich Fußball wurde entschieden, dass aus heutiger Sichtdie Herren erst ab Mitte Juli wieder ins Training einsteigen. Weitere Infos folgen. Im Jugendfußball wurde die Rücksprache mit allen Trainern gesucht. Einvernehmlich haben sich alle Trainer und die Abteilungsleitung dafür entschieden, aufgrund der hohen Auflagen vorerst kein Training anzubieten. Hier hat die Abteilung volle Rückendeckung vom gesamten Vorstand.

Im Bereich Breitensport, insbesondere Nordic Walking, arbeitet der Vorstand mit der Abteilung aktuell ein Konzept aus. Hier hoffen wir, bald wieder ein Angebot seitens des Vereins stellen zu können – natürlich unter Einhaltung aller geltenden Regeln und sicherlich erhöhtem administrativen Aufwand.

Vorstand

Liebe Mitglieder, liebe Fans, liebe Gerolsbacher,

 

die Corona-Krise hält uns alle weiterhin in ihrem Bann. Nicht nur privat, beruflich, auch weite Teile des Freizeitbereichs sind von den weiteren Entwicklungen der Pandemie und den daraus resultierenden Entscheidungen der Politik sowie den Behörden abhängig.

 

Sehr lange schon sind wir zum Nichts- oder Weniger-als-sonst-Tun, Alternativsporteln in den eigenen vier Wänden oder Sport alleine in der freien Natur, z.B. Radeln oder Joggen gezwungen. So langsam fehlt vielen der Sport in der Gemeinschaft unter direkter Anleitung im Verein durch qualifizierte ÜbungsleiterInnen. Und so langsam „juckt“ es den Fußballer/-innen unter uns in den Beinen, mal wieder auf sattem Grün mit anderen zu kicken – also, so richtig zu kicken in und mit der Mannschaft.

 

Aber wir wissen alle, warum wir uns diese Einschränkungen auferlegen: Gesundheit geht vor. Darum tun wir alle sehr gut daran, uns an die geltenden Vorgaben zu halten und als Vereinsverantwortliche mit Vorsicht, Bedacht und Ruhe die Wiederaufnahme des Sportbetriebs anzugehen – sollten wir dafür grundsätzlich grünes Licht erhalten.

Liebe Mitglieder, Fans, liebe Gerolsbacher,

 

„Fußball ist die schönste Nebensache der Welt“, heißt es oft. Wir alle wissen das, wenn sich regelmäßig viele Fans und Unterstützer unserer Mannschaften an den Sportplätzen einfinden, gemeinsam mitfiebern und anfeuern. Doch aktuell erfahren wir, was damit auch gemeint ist – Es kann manchmal sehr viel Wichtigeres im Leben geben, was Fußball und den Sport allgemein zur eben solchen „Nebensache“ werden lässt.

 

In der aktuellen Zeit sind wir alle Betroffene. Sei es von Schulschließungen, davon, Freunde und Familie nicht mehr besuchen oder das eigene Geschäft nicht betreiben zu dürfen. Eine Gemeinde, die wie wir hier in Gerolsbach so sehr auf ein „Miteinander“ setzt, in der so viel Austausch und Begegnung stattfindet, trifft die Corona Krise besonders hart. 

 

Doch viel wichtiger als das Materielle ist in diesen Tagen, dass wir einander unterstützen und an diejenigen denken, die unmittelbar betroffen sind. Menschen, die selbst mit Corona angesteckt sind oder Familie und Freunde haben, die gesundheitlich unter dem Virus leiden. Die Vorstandschaft im Namen des gesamten Vereins wünscht Ihnen allen dabei viel Kraft und Durchhaltevermögen. 

 

Auch der Verein selbst leidet unter diese Krise, in welchem Maße, ist aktuell noch nicht abzuschätzen. Wir verfolgen intensiv alle Entwicklungen und folgen Empfehlungen von Behörden und Verbänden genau, dies verlangt der gesunde Menschenverstand und unsere Verantwortung gegenüber allen, die beim oder mit dem Verein aktiv sind. Leider bedeutet dies aktuell, dass viele der so gern genutzten Angebote nicht stattfinden können. Umso mehr ein Wort des Dankes an alle, die dem Verein trotzdem treu bleiben. In jedem Fall versuchen wir, so früh wie möglich über Änderungen zu informieren. 

 

Wann wir unsere ursprünglich am 20. März angesetzte Jahreshauptversammlung nachholen

können, ist derzeit nicht abzusehen. Wir garantieren aber, zusammen mit der

aktuellen Vorstandschaft, dass wir die geschäftlichen Belange des FCG uneingeschränkt

aufrechterhalten. Durch die so genannte „Corona-Übergangsregelungen“ für Vereine erhalten wir über die ausgefallene Jahreshauptversammlung und Befristung von Ämtern hinaus, Rechts- und Handlungssicherheit. 

 

Liebe Gerolsbacher, eine solche Situation haben wir vermutlich alle noch nicht erlebt. Umso mehr wünschen wir jedem einzelnen weiterhin alles Gute und natürlich, dass Sie gesund bleiben. Lasst uns füreinander da sein ! Die Fußballer des FC Gerolsbach stehen mit ihrem Motto „Nur mitnand“ genau für das.

 

Sportliche Grüße und bleiben Sie gesund.

 

Ihre FCG Vorstandschaft

Heiko Krabbe

Achim Wasser

Am 20.06.2020 sollte das Familienevent „Gerolsbacher Soundschmankerl“ stattfinden. Mit ganztäglichem Programm und abendlicher Party wollte der FC Gerolsbach an den Erfolg und die positiven Rückmeldungen in Bezug zu den Feierlichkeiten um das 60-jährige Bestehen im Vorjahr anknüpfen. Wie immer bei solchen Events sind bereits unzählige Stunden ehrenamtlicher Arbeit in Planung und Organisation geflossen und es haben sich erneut viele bereiterklärt, tatkräftig mit anzupacken. 

 

Dem Erlass der bayerischen Staatsregierung vom 16. April folgend, der alle „Großveranstaltungen“ bis einschließlich 31. August 2020 untersagt müssen wir leider folgendes bekannt geben: 

 

FCG - Soundschmankerl am 20.06.2020 muss leider abgesagt werden!

 

Schweren Herzens nehmen damit unsere Verantwortung im Zusammenhang mit der Eindämmung der Corona Infektionen wahr. Wir bitten um Verständnis. 

 

Karten, die im Vorverkauf erstanden wurden, werden selbstverständlich erstattet. Hierzu bittet der Verein um Kontaktaufnahme über info@fc-gerolsbach.de

Aktuell ist der Fußballbetrieb in allen Ligen in Deutschland komplett eingestellt. Das bedeutet, dass vorerst und auf unbestimmte Zeit keine Spiele, Trainings oder Turniere stattfinden werden. Auch hier steht der Schutz der Spieler/-innen und natürlich auch unserer ehrenamtlichen Übungsleiter/-innen im Vordergrund. Die Vorstandschaft verfolgt sehr genau die aktuellen Entwicklungen, auch in Bezug auf die Auswirkungen für unseren FCG. Dazu stehen wir auch in Kontakt mit Behörden, dem BLSV und BFV, die sich wiederum intensiv mit dem Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration austauschen. Über aktuelle Entwicklungen werden wir informieren. 

 

Wer dennoch sportlich aktiv sein möchte, dem sei die Kampagne #Zamfitbleim des BLSV empfohlen. Auf dem offiziellen YouTube-Kanal „BLSV TV“ gibt es hierzu eine Playlist mit bereits jetzt schon über 100 großartigen Vereinsvideos. 

 

Auf Facebook gibt es beim FC Gerolsbach e.V. zudem einen tollen Fußball-Videobeitrag zur „Klopapier-Challenge“ mit dem Hashtag #wirbleibenzuhause.

 

Zwar ist auch der Breitensport eingestellt. Allerdings mit einer Ausnahme: Zumba findet Online per Live-Stream regelmäßig statt. Wer Interesse hat, kann sich an Beatrice Kistler wenden unter 0151 186 374 65. 

Das International Zen Center hat sein Trainingsbetrieb nun auf Online umgestellt. Via Livestream bringt Meister Markus die Taekwondo- und Qi Gong-Teilnehmer zweimal wöchentlich ins Schwitzen. Auch in solch einer „besonderen“ Zeit ist es wichtig, nach möglichen Alternativen zu suchen. Der Livestream ersetzt zwar kein „echtes“ Training, jedoch kann man auch hier ein geeignetes, abwechslungsreiches Programm zusammenstellen. Das erste Onlinetraining ist bereits erfolgreich durchgeführt und sehr gut angenommen worden. „Wichtig ist es, seine Freizeit sinnvoll zu gestalten und gerade, wenn der eine oder andere jetzt etwas mehr davon hat, ist sportliche Betätigung so ziemlich das Beste, was man für einen gesunden Ausgleich machen kann“, so Meister Markus. Auch soll das bereits Gelernte nicht verlernt werden.

Absagen!


Ausfälle!


Schließung!


Aufgrund der Corona-Krise werden bis auf
weiteres sämtliche Breitensportangebote,
Fußballtrainings und -spiele abgesagt.
Turnhalle, Gymnastikhalle und Vereinswirtschaft
bleiben geschlossen.
Die Jahreshauptversammlung, angesetzt für den
20.3., wird verschoben.
Neue Termine werden in den Medien rechtzeitig
bekanntgegeben.


Der Vorstand
gez. Achim Wasser
gez Heiko Krabbe
13.3.2020

Unterkategorien

Über 25 Jahre Skikurs beim FC Gerolsbach


 Das Skilehrerteam des FC Gerolsbach

Die Theatertradition in Gerolsbach endlich wieder aufleben lassen. Dieses Ziel hatten sich einige Akteure aus den Reihen des FCG im Winter 2011/Frühjahr 2012 fest auf die Fahnen geschrieben und unter dem Dach des Vereins eine Theatertruppe formiert. Bereits im Herbst 2012 wurde das erste abendfüllende Stück "Heirat nicht ausgeschlossen" mehrfach vor ausverkauftem Breitnersaal erfolgreich aufgeführt. Jährlich soll ein weiteres Stück zur Aufführung gebracht werden.

Die Theatergruppe des FCG 2015. Obere Reihe vlnr: Thomas Schaipp, Werner Etzelsdorfer, Christian Ostler, Albert Zaindl, Phillip Mair, Rudi Lönner; untere Reihe vlnr: Anke Krabbe, Sonja Zeindl, Susi Völkl, Georg Marquart, Lena Solich, Magdalena Knöferl.



Zumba


 

Die Mischung macht´s: „Zumba“ ist das Tanzen nach (meist) lateinamerikanischen Rhythmen, das mit den sportlichen Elementen aus dem Aerobic verknüpft wird. Der bunte Mix aus Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha-Cha-Cha oder auch Tango, Samba und vielen weiteren Tanzstilen ist so beliebt, da es hier nicht um das strenge, immer wieder kehrende Auszählen von Tanzschritten geht, sondern um Bewegungsabläufe (Choreografien), die der Musik angepasst sind.
Also: keine exakte Schrittfolge ist gefragt, sondern Spaß und Freude an der Bewegung zur Musik. Und schon hat die Fitness einen beliebten neuen Namen: Zumba!



Der FC Gerolsbach bietet Kurse für Erwachsen und Kinder an. Mehr darüber auf den nächsten Seiten.