Nächste Spiele:

Besinnliche Weihnachtfeier des FC Gerolsbach

Gerolsbach (jsch). Als der erste Vorsitzende des FC Gerolsbach, Heiko Krabbe, zu seiner Rede bei der diesjährigen Weihnachtsfeier ansetzen wollte, dauerte es einen kurzen Moment, bis er die volle Aufmerksamkeit der Anwesenden hatte, so sehr waren die zahlreichen Gäste ins Gespräch vertieft. Zum Abschluss des Jahres, in dem der Verein „60 Jahre jung“ wurde, wie Krabbe reflektierte, und in dem so viel passiert ist, haben wohl alle noch in Erinnerungen geschwelgt, sich über das Jahr austauschen oder einfach nur miteinander reden wollen. Dies ist wohl ein klares Zeichen für das starke Miteinander im Verein, was auch die Vorstandschaft zum Abschluss des Jahres noch einmal als absoluten Grundbaustein hervorhob und lobte. Ein Verein wie der FCG könne nur funktionieren, weil alle mit- und füreinander Einsatz zeigen. 

Ein Highlight sind zum Jahresende stets die Ehrungen für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft, bei denen sich erneut zeigt, wie viele Menschen über Jahre, gar Jahrzehnte, beim FC Gerolsbach in verschiedenen Abteilungen, Funktionen oder einfach als aktives Mitglied dabei sind. Bei so manchem deckt sich die Dauer der Mitgliedschaft schon fast mit dem eigenen Alter, was die Verbundenheit der Gerolsbacher mit ihrem FC deutlich macht. Besondere Anerkennung verdiente sich Herbert Krobath. Für sein langjähriges, aktives Engagement in verschiedenen Ämtern im Verein bekam er eine gesonderte Auszeichnung vom DFB.

Besonderen Dank gab es dieses Jahr für einen der Menschen im Verein, ohne die vermutlich nichts mehr so wäre, wie es ist. Brigitte Ostermeier, seit Jahren Wirtin und Chefin im Sportheim, ist wohl unbestritten Teil der FCG-Seele. Stets mit vollem Einsatz kümmert sie sich nicht nur ums leibliche Wohl der Spieler und Gäste im Sportheim, auch bei Veranstaltungen sorgt sie stets für einen reibungslosen Ablauf.

Nach den Ehrungen und dem standesgemäßen Besuch des Nikolaus sowie einer kurzen Einlage der Theatergruppe, wurde wie immer eine Tombola mit zahlreiche Sachpreisen veranstaltet. Viele Gäste blieben dann noch länger in geselliger Runde beisammen und stimmten sich gemeinsam auf die Weihnachtszeit ein. In diesem Sinne hofft auch die Vorstandschaft, dass Sie eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Start ins Jahr 2020!