Nächste Spiele:

Das FCG-Festwochenende hat alle Erwartungen des Festausschusses übertroffen. Übertroffen, weil ganz überwiegend die erhofften Besucherzahlen getoppt wurden und wir so viele positive Rückmeldungen und auch Dankbarkeit erfahren haben und weil das Wetter so klasse mitgespielt hat.


Was uns überwältigt hat, war die allseitige Hilfsbereitschaft und Unterstützung aus Reihen unserer Mitglieder, der Bevölkerung und anderen Vereinen zu allem, was so ein zweieinhalb tägiges Event ebenso mit sich bringt. Ob Kuchen gebacken, Wasser und Strom angeschlossen, gedübelt, geschraubt, Fahnenmasten aufgestellt, Müll gesammelt, Berichte geschrieben, Finanzielles geregelt, kassiert, auf-, ab- und umgebaut, Events moderiert, Kuchen verkauft, an der (Bier-)Bar ausgeschenkt, Pavillons und Aufsteller gestellt, Pläne für Ämter gezeichnet, Urkunden und Plakate gestaltet, gedruckt, Social Media Werbung geschaltet, Verkehr gelenkt (Dank an die Fw. Feuerwehr Gerolsbach), geputzt, gegrillt, gekocht, geschmückt, geschminkt, gesponsort …: Wir sagen auf diesem Wege ganz herzlichen Dank an alle, die aus puren Ideen, Plänen und Programmkonzepten unser 60-jähriges Jubiläumsfest wirklich realisiert, mit Freude und Verstand gestaltet sowie mit Leben gefüllt haben.


An dieser Stelle nun die zahlreichen Festhelferinnen und -helfer alle namentlich aufzuführen, würde den Rahmen dieses Dankeschöns freilich sprengen. Und dennoch möchten wir uns bei denen besonders bedanken, ohne die besondere Highlights und das Fest selbst (und hier kann es nur um eine Auswahl gehen!) nicht möglich gewesen wären:


• Jakob Riedl (Fa. RDN) für die Überlassung von Halle und Gelände – dies war ein riesiger Glücksfall!
• Raphael Aumann für die fabelhafte Unterstützung bei Technik, Schall, Licht und Bühne
• Bürgermeister Martin Seitz, Landrat Martin Wolf und BLSV Kreisvorsitzender Harald Bruckmeier für ihre würdigenden,  persönlichen Ansprachen beim offiziellen Festabend mit und für die Gründungsmitglieder
• Die Küchen-Crew des Vereinsheims, die sich beim Buffet wieder einmal geschmacklich und kreativ selbst übertroffen hat
• Bei der Brauerei Kühbach, die uns mit umfangreichen hilfreichen Dingen versorgt hat
• Die Fußballer, die sich beim Kampf um den Jubiläumspokal selbst bei tropischen Temperaturen packende Duelle lieferten
• DJ Phillip für die Tip-top Rockparty-Stimmung, da wurden Erinnerungen an frühere Zeiten wach…
• Pater Andreas, Pfarrei und Bel Canto für den festlich gestalteten Gottesdienst
• Gerolsbacher Blasmusik „mittendrin" für das zünftige Sonntagmittagskonzert
• Familie Schmidmeir und die Bedienungsmannschaft für das schmackhafte Mittagessen sowie den reibungslosen Ablauf
• Die Spiel-ohne-Grenzen-Mannschaften, die auch bei mehr als 30°C eine gute Figur machten
• Unsere „Auftragsgriller“ &Co, die einen – mit kleinen Unterbrechungen – 20-Stunden-Grillmarathon gemeistert haben
• Die Auf- und Abbauer, die schon Tage vorher und auch am Montag nach dem Fest mitunter Urlaubstage geopfert haben bzw. die Umbauer, die eine Nachtschicht einlegt haben, damit nach der Party für den Gottesdienst alles in neuem Glanze erstrahlt
• Die Firmen Obermeier Andreas und Thomas für Strom- und Wasserinstallationen
• Die Firma Irrenhauser und Seitz für einige Hundert Meter Absperrungen und die kostenfreie Stromversorgung
• Die Gemeinde Gerolsbach, die das Notwendige Administrative erträglich machte und uns vielfältig unter die Arme griff!

Im Namen des Festausschusses und der Vorstandschaft des FC Gerolsbach.