Nächste Spiele:

Liebe Mitglieder, liebe Gerolsbacher,

 

der Fußballclub Gerolsbach e.V. feiert Geburtstag: 1959 gegründet, wird der FCG heuer 60 Jahre jung! Herzlichen Glückwunsch!

Als sich Ende 1959 etwa 30 überwiegend zwischen 20 und 30 Jahre alte Gerolsbacher Männer entschieden, (wieder) einen Sportverein im Ort zu gründen, konnten sie nicht ahnen, welche Entwicklung ihr FCG in den kommenden Jahrzehnten nehmen würde. Aus kleinesten und primitivsten Anfängen entstand über sechs Jahrzehnte eine Institution in unserer Gemeinde: mit seinen über 1200 Mitgliedern wird der FCG nicht nur offiziell als Großverein im Landkreis geführt, er ist darüber hinaus mittlerweile die mit Abstand größte und bedeutendste Vereinigung von Bürgern im Gemeindegebiet.

In den 1950iger und 1960iger Jahren des letzten Jahrhunderts entstanden in unseren Regionen viele Sportvereine. Triebfeder war vor allen Dingen der Fußball. Der Ball sollte rollen, eine Mannschaft musste her, mit der man sich mit den Nachbargemeinden sonntäglich messen konnte. Meist war dies der einzige Freizeitspaß, den man sich in der kargen Nachkriegs- und Übergangszeit zu den „Wirtschaftswunderjahren“ auf dem Lande gönnen konnte und wollte.

Von Anfang an war den damals Verantwortlichen die Jugend wichtig. Denn schon 1960 wurde die erste Jugendfußballmannschaft, eine A-Jugend für ca. 16 bis 18-Jährige, gegründet. Dies war der Grundstein für die erfolgreiche weitere Arbeit im Jugendfußball: bis heute ist die Jugendabteilung ein bedeutendes und vielfach – auch vom Bayerischen Fußballverband – gewürdigtes Aushängeschild des FCG!

16 Jahre lang stimmte das „FC“ im Vereinsnamen, denn bis dahin wurde ausschließlich dem runden Leder nachgejagt. 1976 kamen dann die Damengymnastik und im Laufe der 1980iger Jahre Zug um Zug weitere Breitensport- bzw. Gymnastikkurse dazu, darunter auch das beliebte Kinder-/Eltern-Kind-Turnen. In den 1990iger Jahren entwickelte sich der Breitensport enorm, auch, weil immer wieder neue (Trend-)Sportarten aufgegriffen wurden wie z.B. Aerobic, Nordic Walking, Pilates, TaeKwonDo, Yoga, Zumba – alles Kurse, die mittlerweile fest etabliert sind und großen Anklang finden. Die letzte Vereinserweiterung folgte 1989 durch die Integration der bereits 1975 gegründeten „Skigemeinschaft Gerolsbach“ in den FCG. Seit 1991 werden mit großem Erfolg Kinder- und Erwachsenenskikurse durchgeführt. Zahlreiche Gerolsbacher dürften durch unsere Skiabteilung das Skifahren gelernt haben. Die einzige nichtsportliche und jüngste Sparte sind die „Theaterer“, die uns seit 2012 mit ihren abendfüllenden Theaterstücken alljährlich im Herbst erfreuen und beste Unterhaltung bieten – und damit den Verein verlässlich finanziell unterstützen. Alles in allem kann der FCG somit über 30 Sportangebote vorhalten, zählt man die Fußballmannschaften einzeln mit. Vom 3-jährigen Kind bis ins hohe Seniorenalter kann man beim FCG sportlich aktiv sein und etwas für Gesundheit und Fitness tun.

Aber der FCG darf nicht auf den Sport reduziert werden! Denn viele können sich Gerolsbach als Wohn- und Lebensort ohne den FCG gar nicht so richtig vorstellen. Fehlte dem Ort Gerolsbach der FC, würde für viele Gerolsbacher ein wichtiger Bezugspunkt, eine Identifikation fehlen. Damit nicht genug, denn kommen wir nun zur wichtigsten Aufgabe des Vereins: Stand 31.12.2018 hatten wir genau 307(!) Kinder und Jugendliche in unseren Reihen. Der FCG bietet ihnen qualifizierte ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen sowie mit dem 2006 in Betrieb genommenen neuen Vereinsgelände und -heim eine moderne Infrastruktur. Die Vereinsgemeinschaft vermittelt unseren jungen Mitgliedern neben z.B. Elternhaus und Schule viele weitere Kontakte, eine funktionierende Gemeinschaft und wichtige soziale Werte. Über den FCG haben sie die Möglichkeit, direkt hier im Ort einer sinnvollen, wertvollen Freizeitbeschäftigung nachzugehen. So betrachtet ist der FCG die größte, bedeutendste Freizeit- und Jugendeinrichtung in Gerolsbach!

60 Jahre FC Gerolsbach bedeuten 60 Jahre leidenschaftliches, von unseren Treuesten sogar oft Jahrzehnte währendes ehrenamtliches Engagement! Es bedarf eines großen freiwilligen Einsatzes aller, den Betrieb eines Großvereins aufrecht zu halten, die Sportangebote zuverlässig und qualitativ hochwertig durchzuführen, Vereinsheim und Sportanlagen zu pflegen, die Vereinsgeschäfte zu führen und die zunehmende Bürokratie zu bewältigen! All dies ist Dienst an der Gemeinschaft, der dazu beiträgt, dass Gerolsbach nicht nur irgendein Ort ist, sondern der Ort, in dem wir – Alt und Jung – gerne leben, in dem gegenseitige Unterstützung gepflegt wird und in dem das Miteinander wirklich etwas zählt und wo es vorgelebt und gepflegt wird.

Daher möchten wir abschließend allen danken, die den FC Gerolsbach gegründet haben und die, die ihn durch ihren Einsatz über sechs Jahrzehnte ehrenamtlich gelenkt, ausgebaut, unterstützt, gefördert und geprägt haben und aus ihm das gemacht haben, wofür der FCG heute steht: für Sport vor Ort und ein aktives, bereicherndes Leben in Gerolsbach! Möge dies mindestens für die nächsten 60 Jahre so bleiben! Damit das Wirklichkeit wird, braucht es als Fundament das Ehrenamt. Daher zum Schluss unser Aufruf an alle Gerolsbacher, sich (weiterhin oder erstmals neu) ehrenamtlich einzubringen!

Alle Vereinsverantwortlichen möchten Sie und euch – alle Mitglieder und die Bevölkerung Gerolsbachs – herzlich einladen, mit uns vom 28. bis 30. Juni die 60 Jahre FCG zu feiern. Dem Festausschuss, der das Festwochenende mit großem Einsatz vorbereitet hat, möchten wir an dieser Stelle für das besondere Engagement herzlich danken. Er hat ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Besucht uns am Festwochenende und verbringt mit und bei uns auf dem Vereinsgelände ein paar unterhaltsame und gemütliche Stunden.

 

Heiko Krabbe, 1. Vorstand; Achim Waßer, 3. Vorstand

Vorstand