Nächste Spiele:

Die Akteure der Theatergruppe des FC Gerolsbach freuen sich mit der Komödie Toni aus Paris nach 3 Jahren coronabedingter Pause endlich wieder Bühnenluft zu schnuppern. Vorne von links Michaela Schaipp (Souffleuse), Magdalena Knöferl (Frau Meier Lehrerin), Sonja Zeindl (Hausmeistersgattin Thekla), Birgit Krautmann (Witwe Martha). Hinten von links: Christian Ostler (Getränkelieferant Giuseppe), Tom Schaipp (Praktikant Toni), Georg Marquart (Landwirt Gustl Bachleitner), Georg Walter (Hausmeister Sepp), Albert Zaindl (Frauenheld Kawa) sowie Regisseur Werner Etzelsdorfer

Im dritten Anlauf soll es nun endlich klappen. Zweimal schon, 2020 und 2021, musste die Aufführung der Komödie „Toni aus Paris“ coronabedingt ausfallen. Für heuer aber rechnen die Schauspieler des FC Gerolsbach ganz fest damit, dass Sie das Stück aus der Feder von Achim Pöschl nun endlich auf die Bühne bringen dürfen. „Ich gehe fest davon aus, dass in diesem Jahr nichts mehr dazwischenkommt.“ Ist sich Regisseur Werner Etzelsdorfer sicher. „Einen vierten Anlauf wird es mit diesem Stück aber ganz sicher nicht mehr geben. Dann suchen wir uns für nächstes Jahr ein neues Stück aus“, so der Spielleiter der Gerolsbacher Theatergruppe.


Mario Neuß (links) übergibt den Jugendspielern die Taschen und Bälle. Jugendleiterin Vivian Kuschmann (rechts), Trainer Martin Pauler (hinten mitte) und der 3. Vorstand Maximilian Walter (hinten links) freuen sich mit den Spielern über die Spende.

Bereits zum zweiten Mal spendete die Targobank München Trainingsutensilien - diesmal für unsere C2 Jugend-Mannschaft. Initiiert und vermittelt wurde das ganze durch den Filialleiter der Targobank am Münchener Ostbahnhof, Herrn Mario Neuß. Beim Fußballnachwuchs ist im September das Training wieder voll gestartet – mit großer Begeisterung bei den Spielern. Zu diesem Auftakt kommen die Taschen und die Bälle zur genau rechten Zeit und finden rege Verwendung. Die jungen Kicker können sich über 15 neue Taschen und einen kompletten Ballsack mit 10 Bällen freuen.
Dieses Engagement freut nicht nur die Spieler sondern auch deren Trainer, Eltern und den Vorstand des FCG. 
Wir möchten uns recht herzlich für die Spende bedanken!

Foto: Helmut Steurer

Freudestrahlend nahm die in der Bezirksliga spielende Gerolsbacher Damen-Mannschaft vor kurzem ihre neue Trainingsbekleidung entgegen. Gesponsert wurde diese von der Firma Irrenhauser&Seitz aus Alberzell. Der Geschäftsführer der Firma, zeitgleich Bürgermeister der Ortschaft sowie Gönner und Förderer des FC persönlich überbrachte das neue Outfit und stellte sich gleich für ein gemeinsames Gruppenfoto zur Verfügung. Inmitten der Damen fühlte er sich sichtlich wohler als in mancher Gemeinderatssitzung.

Text: Detlef Fuhrmann

Die Geehrten am "Ehrungsnachmittag", von links nach rechts: 1. Vorstand Julian Schmidt, Johann Schwertfirm , 3. Vorstand Maximilian Walter, Albert Schubert, Johann Menzinger, Martin Huber, Josef Winter, Johann Plöckl, Brigitte Winter, 2. Vorstand Juliane Salvamoser 

Langjährige Unterstützer und Unterstützerinnen sind wichtig – vor allem für ehrenamtlich organisierte Vereine wie den FC Gerolsbach. Daher war es uns eine große Freude, einige von ihnen für Ihre langjährige Treue auszuzeichnen. Nachdem die Ehrungen, die sonst im Rahmen der Weihnachtsfeier stattfinden, aufgrund der Coronapandemie die letzten beiden Jahre nicht durchgeführt werden konnten, wurden am 17.09.2022 zehn langjährige Mitglieder des FCG bei einem „Ehrungsnachmittag“ gewürdigt. Neben Brigitte und Josef Winter, die seit 25 Jahren Mitglieder sind, wurden Albert Schubert, Johann Plöckl und Martin Huber geehrt, die dem Verein bereits seit über 50 Jahren die Treue halten. Unübertroffen sind jedoch Johann Schwertfirm und Johann Menzinger, die seit unglaublichen 60 Jahren zu den verdienten Unterstützern des Vereins zählen.

Am 03.09.2022 trafen sich zahlreiche Helfer, um nach einem gemeinsamen Frühstück
verschiedene Aufgaben rund um unser Vereinsgelände zu erledigen.

Herzlichen Dank an unsere Helfer! Es hat sehr viel Spaß gemacht und es wurde einiges geschafft!

Der nächste Samstag, an dem diese Aktion erneut stattfindet, ist der 08.10.2022 ab 08:30 Uhr.

Hinweis: Die Daten sind noch nicht aktuell. Eine Aktualisierung erfolgt bis zum 19.09.2023

Unterkategorien

Über 30 Jahre Skikurs beim FC Gerolsbach


 Das Skilehrerteam des FC Gerolsbach

Die Theatertradition in Gerolsbach endlich wieder aufleben lassen. Dieses Ziel hatten sich einige Akteure aus den Reihen des FCG im Winter 2011/Frühjahr 2012 fest auf die Fahnen geschrieben und unter dem Dach des Vereins eine Theatertruppe formiert. Bereits im Herbst 2012 wurde das erste abendfüllende Stück "Heirat nicht ausgeschlossen" mehrfach vor ausverkauftem Breitnersaal erfolgreich aufgeführt. Jährlich soll ein weiteres Stück zur Aufführung gebracht werden.

Die Theatergruppe des FCG 2015. Obere Reihe vlnr: Thomas Schaipp, Werner Etzelsdorfer, Christian Ostler, Albert Zaindl, Phillip Mair, Rudi Lönner; untere Reihe vlnr: Anke Krabbe, Sonja Zeindl, Susi Völkl, Georg Marquart, Lena Solich, Magdalena Knöferl.



Zumba


 

Die Mischung macht´s: „Zumba“ ist das Tanzen nach (meist) lateinamerikanischen Rhythmen, das mit den sportlichen Elementen aus dem Aerobic verknüpft wird. Der bunte Mix aus Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha-Cha-Cha oder auch Tango, Samba und vielen weiteren Tanzstilen ist so beliebt, da es hier nicht um das strenge, immer wieder kehrende Auszählen von Tanzschritten geht, sondern um Bewegungsabläufe (Choreografien), die der Musik angepasst sind.
Also: keine exakte Schrittfolge ist gefragt, sondern Spaß und Freude an der Bewegung zur Musik. Und schon hat die Fitness einen beliebten neuen Namen: Zumba!



Der FC Gerolsbach bietet Kurse für Erwachsen und Kinder an. Mehr darüber auf den nächsten Seiten.